Kriminalität Drogen per Post verschickt: Drei Festnahmen

Von dpa

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen.Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen.
Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Gescher. Mehr als einhundert Sendungen mit harten Drogen pro Woche sollen drei Verdächtige aus dem niedersächsischen Nordhorn mit der Post verschickt haben.

Wie die Polizei mitteilte, wurden am vergangenen Montag zwei tatverdächtige Männer (24, 28) sowie eine 27-jährige Frau festgenommen. Die Tätergruppe habe seit gut einem Jahr für die Drogensendungen mehrere Briefkästen, unter anderem einen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN