Eishockey Nach Playoff-Aus: Sieben Profis verlassen Bremerhaven

Von dpa

Ein Spieler spielt einen Puck.Ein Spieler spielt einen Puck.
Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Bremerhaven. Nach dem Playoff-Aus in der Deutschen Eishockey Liga haben die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven am Donnerstag den Abschied von sieben Spielern verkündet.

Maxime Fortunus, Tomas Pöpperle, Cory Quirk, Christian Hilbrich, Carson McMillan, Tomas Sykora und Luca Gläser werden den Club verlassen oder ihre Karriere beenden, teilten die Norddeutschen in einer Presseerklärung mit.Sportlich besonders

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN