Hochschulen Kein Polizist als Dozent?: Minister empört über Ablehnung

Von dpa

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, gibt ein Pressestatement.Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, gibt ein Pressestatement.
Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover. Nach Protesten aus Teilen der Studierendenschaft gegen einen Polizeibeamten als Lehrbeauftragten hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius die Haltung der Uni-Leitung gelobt.

Er halte es für richtig und wichtig, dass „den haltlosen und ideologisierten Vorwürfen von Asta und Studienrat“ nicht nachgegeben wurde, schrieb der SPD-Politiker in einem Brief an den Präsidenten der Universität Hannover, Volker Epping. E

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN