Kriminalität Mitarbeiter unter Verdacht: Medizinische Geräte gefunden

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Wolfsburg. Nach dem Diebstahl von 20 Infusionsspritzenpumpen am Wolfsburger Klinikum hat die Polizei den Fall geklärt und die medizinischen Geräte sichergestellt.

Ein 41 Jahre alter Klinikmitarbeiter aus dem Landkreis Gifhorn sei dringend verdächtig, die Geräte im Wert von 32 000 Euro zwischen dem 11. März und dem 6. April aus dem Materiallager gestohlen zu haben, teilte die Polizei am Donnerstag mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN