Kriminalität Ausgangssperre: Mann kauft Zigaretten und wird verhaftet

Von dpa

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten.Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten.
Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Bremen. Nach dem nächtlichen Kauf von Zigaretten ist ein von der Polizei gesuchter 23-Jähriger in Bremen verhaftet worden.

Wie die Beamten mitteilten, verstieß der Mann in der Nacht zum Donnerstag gegen die Corona-Ausgangssperre und ging zu einer Tankstelle in der Nähe des Polizeipräsidiums. Dort kaufte er Zigaretten und wurde wegen der Ausgangssperre von Poli

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN