Kriminalität Betrüger schockiert 66-Jährige: Polizei warnt

Von dpa

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.
Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Rinteln. Ein unbekannter Schockanrufer hat einer 66-jährigen Frau in Rinteln im Weserbergland weismachen wollen, ihre Tochter habe einen Radfahrer totgefahren.

Außerdem habe der Anrufer sie aufgefordert, 30 000 Euro zu zahlen, um eine „Auslieferung“ ihrer Tochter zu verhindern, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die 66-Jährige reagierte am Dienstag zunächst schockiert und glaubte der Geschichte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN