Verkehr Teurer Imbiss: Schaden bei Unfall vor Schnellrestaurant

Von dpa

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.
Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Dissen am Teutoburger Wald. Ein alkoholisierter 19-Jähriger hat in Dissen (Kreis Osnabrück) seinen Wagen zu schnell aus der Drive-In-Spur eines Schnellrestaurants gesteuert und ist so auf der Außenterrasse gelandet.

Da dieser Bereich wegen der Corona-Pandemie aktuell geschlossen ist, wurde niemand verletzt, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Auch der Fahrer und seine 20 Jahre alte Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Kleinwagen hin

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN