Gesundheit Polizei intensiviert Überwachung an niederländischer Grenze

Von dpa

Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen.Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen.
Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Meppen. Eigentlich ist die Grenze zu den Niederlanden seit vielen Jahren eine offene Grenze. Deutsche und Niederländer pendeln beruflich und privat von hüben nach drüben. Doch nun gilt eine Corona-Testpflicht für die Grenzpendler wegen der vielen Infektionen in den Niederlanden.

Nach der Einstufung der Niederlande als Hochinzidenzgebiet will die Bundespolizei die Überwachung der Grenze intensivieren. Es würden zwar keine ständigen Grenzkontrollen eingeführt, aber die Kontrolle von einreisenden Personen verstärkt, s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN