Urteile Brustkrebs-Nachsorge: Kein Anrecht auf MRT-Untersuchungen

Von dpa

Justitia-Abbildungen sind an einer Scheibe zu sehen.Justitia-Abbildungen sind an einer Scheibe zu sehen.
Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Celle. Bei der Nachsorge einer Brustkrebserkrankung haben gesetzlich krankenversicherte Frauen keinen Anspruch auf regelmäßige MRT-Untersuchungen.

Dies teilte das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) am Dienstag mit Verweis auf die Entscheidung in einem Eilverfahren mit. Bei einer Magnetresonanztomografie (MRT) werden Schichtaufnahmen des Körpers erstellt. So können krankha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN