Notfälle Neun Menschen auf Ex-Bohrinsel eingeschlossen

Von dpa, Frank Loger

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Patrick Pleul/dpa/Archivbild

Jemgum. Der Besuch auf einer ehemaligen Bohrinsel in Ostfriesland wird für neun Ausflügler zu einem nass-kühlen Ostererlebnis: Die Flut versperrt ihnen den Rückweg an Land. Für die Rettungskräfte ist es nicht der erste Einsatz dieser Art.

Allein auf einer ehemaligen Bohrinsel und rundherum nur Wasser: Insgesamt neun Ausflügler sind auf der stillgelegten Dollart-Bohrinsel Dyksterhusen in Ostfriesland von der Flut überrascht und vom Wasser eingeschlossen worden. Trotz des aufl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN