Fußball Hunt-Tore reichen nicht: HSV gibt in Hannover 3:0 aus Hand

Von dpa

Hannovers Genki Haraguchi (l) spielt gegen Hamburgs David Kinsombi.Hannovers Genki Haraguchi (l) spielt gegen Hamburgs David Kinsombi.
Swen Pförtner/dpa-POOL/dpa

Hannover. Der Hamburger SV sieht in Hannover lange wie der sichere Sieger aus. Vor allem ein Hamburger spielt groß auf. Am Ende ist die Enttäuschung bei Trainer Daniel Thioune und seinen Spielern jedoch groß.

Noch lange nach dem Abfiff standen die HSV-Spieler auf dem Rasen und trotteten dann mit nach unten gerichteten Köpfen vom Platz. In einem spektakulären Nordduell hat der Hamburger SV bei Hannover 96 einen Drei-Tore-Vorsprung noch aus der Ha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN