Kommunen Niedersachsen hält weiter an Modellprojekt fest

Von dpa

Niedersachsens stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs Claudia Schröder spricht im Landtag.Niedersachsens stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs Claudia Schröder spricht im Landtag.
Ole Spata/dpa/archivbild

Hannover. Niedersachsen hält trotz einer Verschlechterung der Corona-Lage am Modellprojekt zur Öffnung von Geschäften, Kulturstätten und Straßencafés, gekoppelt an Schnelltests, fest.

„Die Infektionszahlen sind leider im Steigen begriffen“, sagte die stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, Claudia Schröder, am Dienstag in Hannover. „Wir sind nichtsdestotrotz entschlossen, einzelne Modellversuche zu starten.“ M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN