Brauchtum Südniedersachsen: Fränkische Tradition der Osterbrunnen

Von dpa

Bunt bemalte Eier schmücken einen Brunnen im Eichsfeld.Bunt bemalte Eier schmücken einen Brunnen im Eichsfeld.
Swen Pförtner/dpa

Gieboldehausen. Die Südniedersachsen haben sich das Schmücken von Brunnen zu Ostern mit bemalten Eiern und frischem Grün aus Nordbayern abgeschaut.

Im Eichsfeld im Landkreis Göttingen hat sich dieser Brauch in einigen Orten etabliert.In Gieboldehausen etwa schmückt Ursel Runge einen Brunnen. Handbemalte Eier und saftige Grünzweige zieren ihn. Früher hat Runge mit den Landfrauen den Br

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN