Schifffahrt Holpriger Start für Elbfähre Cuxhaven-Brunsbüttel

Von dpa

Passagiere und Fahrzeuge verlassen bei der Ankunft die neuen Fähre „Greenferry I“.Passagiere und Fahrzeuge verlassen bei der Ankunft die neuen Fähre „Greenferry I“.
Sina Schuldt/dpa

Brunsbüttel. Zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel pendelt seit einem Monat eine neue Fähre auf der Elbe. Die letzten Versuche, dort eine Verbindung zu etablieren, waren nach kurzer Zeit gescheitert. Läuft das Geschäft diesmal besser an?

Die Corona-Beschränkungen haben den ersten Betriebsmonat der Elbfähre Brunsbüttel-Cuxhaven getrübt: „Corona hat uns im Fracht- und Passagierbereich fürchterlich gebeutelt“, sagte der Geschäftsführer von Elbferry, Heinrich Ahlers. Wegen der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN