Bei Trainingsflug Tornado der Luftwaffe verliert Übungsbomben beim Anflug auf Nordhorn-Range

Ein Tornado der Luftwaffe hat am Dienstag beim Anflug auf Nordhorn-Range zwei Übungsbomben verloren.Ein Tornado der Luftwaffe hat am Dienstag beim Anflug auf Nordhorn-Range zwei Übungsbomben verloren.
Manfred Fickers

Nordhorn. Der Verlust der Übungsbomben ereignete sich am Dienstag, 2. März, bei einem Trainingsanflug. Ein Suchtrupp der Bundeswehr konnte die verschwundenen Trainingswaffen aufspüren und einsammeln.

Im sozialen Netzwerk Twitter teilte die Luftwaffe mit, die zwei Übungsbomben hätten sich „vorzeitig vom Luftfahrzeug gelöst“ und seien in den unmittelbaren Überwachungsbereich des Abwurfplatzes gefallen. Explos

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN