zuletzt aktualisiert vor

Wegen zu hoher Corona-Zahlen Niedersachsen will zunächst doch keine weiteren Schulen öffnen

In Niedersachsen bleibt es zunächst dabei, dass nur Grund- und Förderschüler sowie Abschlussklassen in die Schulen dürfen.In Niedersachsen bleibt es zunächst dabei, dass nur Grund- und Förderschüler sowie Abschlussklassen in die Schulen dürfen.
Peter Kneffel/dpa

Hannover. Wechsel zwischen Homeschooling und Unterricht in der Schule für alle ab dem 1. März - so war der Plan von Kultusminister Tonne. Warum daraus nun doch nichts wird.

Das Land Niedersachsen nimmt Abstand von seinem Plan, ab nächster Woche weitere Klassen in die Schulen zurückzuholen. "Bis auf Weiteres bleibt es beim Wechselunterricht an den Grund- und Förderschulen sowie für die Abschlussklassen. Auch an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN