Notfälle Hund auf Eis von See: 75-Jähriger bricht ein und stirbt

Von dpa

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.
Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Salzgitter. Beim Versuch, seinen Hund vom Eis zu holen, ist ein 75 Jahre alter Mann im Salzgitter See eingebrochen - und im Krankenhaus gestorben.

Der Hund schaffte es selbstständig wieder an das Ufer zurück, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Taucher hätten den Mann zunächst aus dem Wasser gerettet und auf dem Weg in eine Klinik versucht, ihn zu reanimieren. Kurz nach der Ankunf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN