Tourismus Kreditkarten-Beträge neu geblockt: Tui entschuldigt sich

Von dpa

Das Logo des Reiseunternehmens TUI hängt neben einem Reisebüro in der Innenstadt.Das Logo des Reiseunternehmens TUI hängt neben einem Reisebüro in der Innenstadt.
Soeren Stache/dpa/Archivbild

Hannover. Tui hat in der vergangenen Woche bei etlichen Kunden irrtümlich Beträge für längst abgeschlossene oder stornierte Reisen über Kreditkarten-Firmen blocken lassen - der Konzern entschuldigte sich jetzt für die zugrundeliegende IT-Panne.

Ein fehlerhaftes Software-Update habe dazu geführt, dass auf manchen Konten Vorab-Autorisierungen für Zahlungen auftauchten, obwohl es keinen aktuellen Anlass gab. „Wir haben mit vielen Kunden schon darüber gesprochen“, hieß es am Dienstag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN