Dosen bleiben ungenutzt Astrazeneca, ein Ladenhüter? Viele Pfleger in Niedersachsen sind verunsichert

Die Diskussionen um die Wirksamkeit des Impfstoffes von Astrazeneca gehen auch am Pflegepersonal in Niedersachsen nicht spurlos vorbei (Symbolbild).Die Diskussionen um die Wirksamkeit des Impfstoffes von Astrazeneca gehen auch am Pflegepersonal in Niedersachsen nicht spurlos vorbei (Symbolbild).
Rolf Vennenbernd/dpa

Osnabrück. Astrazeneca hat in Deutschland mit einem schlechten Image zu kämpfen. Auch das Pflegepersonal in Niedersachsen ist verunsichert. Nicht einmal die Hälfte der im Land zur Verfügung stehenden Dosen sind verimpft worden.

Bisher sind 740.000 Astrazeneca-Impfdosen an Deutschland ausgeliefert. Bis April sollen es insgesamt fünf Millionen Dosen sein. Doch nur wenige wollen scheinbar den Wirkstoff gegen das Coronavirus injiziert bekommen. Zirka 107.000 Dosen wur

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN