Schiffbau Auf der Meyer-Werft könnten über 600 Jobs wegfallen

Von dpa

Ein Modul eines Kreuzfahrtschiffes steht in einer Halle der Meyer-Werft in Papenburg.Ein Modul eines Kreuzfahrtschiffes steht in einer Halle der Meyer-Werft in Papenburg.
Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Papenburg. Beim kriselnden Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft an der Ems steht nach Angaben des Betriebsrates der Abbau von mehr als 600 Arbeitsplätzen im Raum.

Diese Zahl nannten die Arbeitnehmervertreter am Montag in Papenburg nach Gesprächen mit der Geschäftsführung. Die Firmenleitung äußerte sich zu den Zahlen nicht. Es gebe ein Angebot, über das aber noch verhandelt werden müsse, sagte ein Sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN