Medizin Gesundheitszentren sollen Krankenhäuser ergänzen

Von dpa

Ein leeres Bett steht in einer Intensivstation.Ein leeres Bett steht in einer Intensivstation.
Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

Hannover. Einen langen Weg zum Arzt will kaum jemand in Kauf nehmen. Doch gerade auf dem Land schließen viele Praxen und Krankenhäuser. Eine Landtagskommission hat Vorschläge zum Gegensteuern gemacht.

Die ärztliche Versorgung in Niedersachsen soll eine neue Struktur bekommen. Einige Spezialleistungen sollen künftig konzentriert und die derzeit rund 170 Krankenhäuser in drei Stufen unterteilt werden: als Grund-, Schwerpunkt- und Maximalve

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN