Kriminalität Geldautomat gesprengt: 23-Jähriger stellt sich wenig später

Von dpa

Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen.Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen.
Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Bremervörde. Wenige Stunden nach der Sprengung eines Geldautomaten in einer Bankfiliale in Bremervörde hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt.

Der 23-Jährige habe die Tat in vollem Umfang eingeräumt, teilten die Beamten am Montag mit. Der Mann wurde festgenommen. In der Nacht zum Sonntag war es in der Bankfiliale zu einer heftigen Explosion gekommen. „Scheiben zersplitterten, Inv

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN