Bildung Niedersachsen will Ferien nicht verschieben

Von dpa

Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister in Niedersachsen, vor der Presse.Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister in Niedersachsen, vor der Presse.
Julian Stratenschulte/dpa

Hannover. Kultusminister Tonne will trotz Wechselunterricht und Distanzlernen an den Ferienterminen in Niedersachsen festhalten. Eine Verschiebung der Prüfungen für Abschlussjahrgänge lehnt er ab. Bei vielen Eltern wird der Unmut über das Hin und Her der Unterrichtsmodelle größer.

Die Schulferien in Niedersachsen sollen trotz der Corona-Einschränkungen nicht verschoben werden. „In so einer verrückten Zeit ist man gut beraten, nichts grundsätzlich auszuschließen. Unser Ziel ist aber so viel Verlässlichkeit wie möglich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN