Kriminalität Hass und „Tötungswille“: Lebenslange Haft gefordert

Von dpa

Eine goldfarbene Justitia-Figur.Eine goldfarbene Justitia-Figur.
Britta Pedersen/ZB/dpa/Symbolbild

Hannover. Von Alptraum und Horror ist im Prozess die Rede: Ein Mann verliebt sich in eine 23-Jährige, die will aber nur Freundschaft. Er stellt ihr nach, belästigt sie - tötet sie am Ende. Wie grausam dieses Ende war, lassen erst die Worte der Mutter richtig erahnen.

Wie muss die Mutter des erst 23 Jahre alten Opfers sich gerade fühlen? „Wissen Sie, wie es mir ergeht, wenn ich am Grab meiner Tochter stehe?“, ruft sie dem Angeklagten am Freitag im Prozess am Landgericht Hannover zu. „Mein Kind war schutz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN