Migration Erneut weniger Abschiebungen aus Niedersachsen

Von dpa

Ein Flugzeug fliegt am Flughafen in Hannover hinter Stacheldraht.Ein Flugzeug fliegt am Flughafen in Hannover hinter Stacheldraht.
Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Hannover. Seit Jahren werden in Niedersachsen weniger Menschen ins Ausland abgeschoben - das gilt für das Corona-Jahr 2020 erst recht. Unter den Abgeschobenen waren erneut auch Islamisten.

Die Zahl der Abschiebungen aus Niedersachsen hat sich im vergangenen Jahr nahezu halbiert. Bis Ende November wurden 550 Menschen abgeschoben, wie das Innenministerium in Hannover auf Anfrage mitteilte. Im selben Zeitraum ein Jahr zuvor hatt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat (9,95 € ab dem 5. Monat) ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN