Lieferung im Januar fällt aus Impfstoff knapp: Doch keine Impftermine in Niedersachsen ab dem 6. Januar

Niedersachsen erhält in den nächsten Tagen weniger Impfstoff als zunächst gedacht. Daher verzögert sich der Start der Impfkampagne außerhalb der Heime.Niedersachsen erhält in den nächsten Tagen weniger Impfstoff als zunächst gedacht. Daher verzögert sich der Start der Impfkampagne außerhalb der Heime.
André Havergo

Osnabrück. Die Impfkampagne außerhalb der Heime in Niedersachsen wird wohl später starten als geplant. Darüber hat das Gesundheitsministerium in Hannover am Mittwoch informiert. Der Grund: Es steht weniger Impfstoff zur Verfügung als erwartet.

Eigentlich sollte ab Mittwoch, 6. Januar, mit der Terminvergabe an Impfkandidaten begonnen werden. Dazu wird es vorerst nicht kommen. Die weitere Planung will das Ministerium „zu einem späteren Zeitpunkt“ bekanntgeben, hieß es dazu in einer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN