So läuft der Start im Norden Erster Hoffnungsschimmer: In Bremen und Niedersachsen wird gegen Corona geimpft

Von dpa

Kleiner Pieks, große Hoffnung: Nadine Heße, Mitarbeiterin des Pflegezentrums Schlüter in Bad Rothenfelde ist die erste Person im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen, die den Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 injiziert bekommt.Kleiner Pieks, große Hoffnung: Nadine Heße, Mitarbeiterin des Pflegezentrums Schlüter in Bad Rothenfelde ist die erste Person im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen, die den Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 injiziert bekommt.
David Ebener

Bad Rothenfelde/Bremen. Seit etwa einem Jahr grassiert das Coronavirus. Nun bekommen auch in Niedersachsen und Bremen die ersten Schutzbedürftigen eine Impfung. Der Wunsch der Verantwortlichen: Viel mehr Impfstoffe, die aber einfacher zu handhaben sind.

Als Hoffnungsschimmer nach langen Monaten der Corona-Pandemie haben am Sonntag auch in Niedersachsen und Bremen die Impfungen begonnen. Weil alte Menschen durch das Virus besonders gefährdet sind, schwärmten in beiden Ländern mobile Impftea

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN