Bischof Bode: Aufarbeitung komplexer als gedacht Osnabrücker Bischof Bode will Missbrauchs-Verantwortliche benennen

Von epd

Der Osnabrücker katholische Bischof Franz-Josef Bode hat angekündigt, im Rahmen der historischen Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in seinem Bistum alle Verantwortlichen zu benennen.Der Osnabrücker katholische Bischof Franz-Josef Bode hat angekündigt, im Rahmen der historischen Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in seinem Bistum alle Verantwortlichen zu benennen.
Friso Gentsch

Osnabrück. Der Osnabrücker katholische Bischof Franz-Josef Bode hat angekündigt, im Rahmen der historischen Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in seinem Bistum alle Verantwortlichen zu benennen. Es sollten die Namen derer veröffentlicht werden, "die im Umgang mit Betroffenen und Tätern Fehler begangen und sich schuldig gemacht haben", sagte der Bischof dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Verantwortung müsse differenziert benannt werden. Das müsse allen Beteiligten von Anfang an klar sein, betonte Bode vor dem Hintergrund scharfer Kritik an der Missbrauchs-Aufarbeitung des Erzbistums Köln. Dort hatte Kardinal Rainer Maria Wo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN