Geistlicher prangert Ausbeutung von Arbeitsmigranten an Der Schutzpatron der Schlachter: Pfarrer Kossen und die Werkverträge

Allein vor der CDU-Zentrale in Berlin: Pfarrer Peter Kossen fordert das Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit.Allein vor der CDU-Zentrale in Berlin: Pfarrer Peter Kossen fordert das Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit.
Peter Kossen

Osnabrück. Peter Kossen redet wie ein Arbeiterführer aus vergangener Zeit, dabei ist er kein Gewerkschafter sondern Geistlicher. Seit Jahren setzt er sich für ein Verbot von Werkverträgen in der Fleischwirtschaft ein. Besuch beim letzten Schutzpatron der Schlachter.

Es ist Mittwochmittag in Nordrhein-Westfalen. Karl-Josef Laumann steht in Düsseldorf gerade am Rednerpult des Landtags. Dem NRW-Arbeitsminister ist seine schlechte Laune deutlich anzusehen. Mit den Handaußenflächen drischt er auf das Rendne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN