Auszeichnungen Thümler übergibt Wissenschaftspreis des Landes

Von dpa

Björn Thümler (CDU), Wissenschaftsminister Niedersachsen, sitzt im niedersächsischen Landtag.Björn Thümler (CDU), Wissenschaftsminister Niedersachsen, sitzt im niedersächsischen Landtag.
Julian Stratenschulte/dpa

Hannover. Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) zeichnet am heutigen Mittag (12.30 Uhr) herausragende Wissenschaftler und Studenten mit dem Wissenschaftspreis des Landes aus.

Die mit insgesamt 119 000 Euro dotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an mehr als zehn Preisträger. Eine Preisverleihung mit Publikum und allen Preisträgern ist wegen der Corona-Pandemie nicht geplant. Thümler will am Dienstag aber alle Preisträger persönlich treffen und einen nach dem anderen auszeichnen, wie das Ministerium mitteilte. Das höchste Einzelpreisgeld für zwei Wissenschaftler einer Universität oder einer Hochschule liegt bei 25 000 Euro, für den angesichts der Corona-Pandemie erstmals ausgelobten Preis für digitale Lehre ist ein Preisgeld von 10 000 Euro vorgesehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN