Unfälle 88-Jähriger landet mit seinem Auto auf einer Terrasse

Von dpa

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.
Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Osnabrück. Ein 88 Jahre alter Autofahrer ist in Osnabrück mit seinem Wagen über mehrere Terrassen gefahren.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verlor der Mann auf der Rückseite eines Mehrfamilienhauses die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto beschleunigte demnach auf dem Garagenhof und fuhr eine Feuerwehrzufahrt hoch und über zwei Terrassen. Im Bereich einer dritten Terrasse kam der Wagen auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der Mann wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, seine 80-jährige Beifahrerin blieb äußerlich unverletzt. Es sei nicht auszuschließen, dass der 88-Jährige Gas und Bremse verwechselt habe, teilte die Polizei mit. Nach dem Unfall am Donnerstagabend musste der Wagen mit einem Abschleppkran geborgen werden. Die Anwohner waren zum Unfallzeitpunkt nicht in ihrer Wohnung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN