Wahlen CDU laut Umfrage klar stärkste Kraft in Niedersachsen

Von dpa

Blick in den Plenarsaal des niedersächsischen Landtags.Blick in den Plenarsaal des niedersächsischen Landtags.
Julian Stratenschulte/dpa

Hannover. Die CDU liegt in einer Umfrage zur politischen Stimmung in Niedersachsen deutlich vor der SPD um Ministerpräsident Stephan Weil.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung im Auftrag des NDR-Fernsehmagazins „Hallo Niedersachsen“. Wenn am Sonntag Landtagswahl wäre, käme die CDU demnach auf 35 Prozent der Stimmen, gefolgt von der SPD mit 27 Prozent und den Grünen mit 20 Prozent. AfD (6 Prozent) und FDP (4 Prozent) müssten um den Verbleib im Landtag bangen, die Linke (5 Prozent) dürfte auf eine Rückkehr hoffen.

Gefragt nach dem favorisierten Ministerpräsidenten, bietet sich indes ein anderes Bild: Amtsinhaber Stephan Weil erhielt mit 57 Prozent der Stimmen deutlich mehr Zuspruch als CDU-Landeschef Bernd Althusmann mit 23 Prozent. Selbst unter den CDU-Anhängern hätte Weil den Angaben zufolge mehr Unterstützer als der Wirtschaftsminister. An der telefonischen Umfrage des Instituts Infratest Dimap nahmen 1004 Wahlberechtigte in Niedersachsen teil.

Die nächste Landtagswahl in Niedersachsen findet voraussichtlich im Jahr 2022 statt. Bei den Wahlen 2017 erhielt die SPD mit 36,9 Prozent die meisten Stimmen, gefolgt von CDU (33,6 Prozent), Grünen (8,7 Prozent), FDP (7,5 Prozent) und AfD (6,2 Prozent). Die Linke verpasste den Sprung ins Parlament knapp mit 4,6 Prozent.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN