Unfälle Vorwärts statt rückwärts: Senior fährt mit Auto durch Tür

Von dpa

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens.Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens.
Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Braunschweig. Eine 77-Jährige ist mit ihrem Auto in den Eingangsbereich eines Seniorenwohnheims in Braunschweig gefahren.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte die Frau am Mittwochabend dort zunächst zwei Bewohner abgesetzt. Statt den Wagen nach dem Aussteigen ihrer Begleiter zurückzusetzen, durchbrach sie mit ihm dann jedoch die Glas-Schiebetüren des Eingangs. Möglicherweise hatte sie vergessen, den Rückwärtsgang einzulegen - die Beamten konnten jedoch noch keine genauere Ursache für den Unfall nennen.

Eine 81-jährige Frau wurde zwischen dem Auto und einem Blumenkübel eingeklemmt, der zweite Mitfahrer kam ebenfalls mit Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 30 000 Euro. Immer wieder gibt es teils auch schwere Unfälle mit Senioren, die in ihrem Auto etwa die Gänge oder Gas und Bremse verwechseln.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN