Bau Beste Nachwuchs-Bauhandwerker Niedersachsens gekürt

Von dpa

Ein Maurergeselle arbeitet im Rahmen des Leistungswettbewerbs der Bauberufe an seiner praktischen Aufgabe.Ein Maurergeselle arbeitet im Rahmen des Leistungswettbewerbs der Bauberufe an seiner praktischen Aufgabe.
Hauke-Christian Dittrich/dpa

Garbsen. Der Maurergeselle Lasse Braakmann aus dem Kreis Grafschaft Bentheim hat sich den Titel als Niedersachsens bester Nachwuchs-Handwerker seines Fachs gesichert.

In einem landesweiten Bauwettbewerb setzte sich der 20-Jährige am Montag in Garbsen gegen die Konkurrenz durch, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten.

Als bester Fliesenleger wurde Felix Finder aus Cappeln gekürt, bester Zimmerer wurde Jannik Harneit aus Scharnebeck (beide 20). Den besten Gehweg baute der gleichaltrige Straßenbauer Fabian Rauls aus Hohenhameln.

Sieben Stunden lang hatten 15 Bewerber in Garbsen um die ersten Plätze gesägt, gemauert und gezeichnet. Dotiert war der Wettbewerb je nach Gewerk mit unterschiedlichen Preisen - vom Geldgewinn bis hin zu Werkzeugen. Veranstaltet wird er vom Deutschen Handwerk, das damit den Nachwuchs fördern und Aufmerksamkeit für die Berufe erzeugen will.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN