Buntes Frauchen holt entlaufenen Hund betrunken auf Wache ab

Von dpa

In Westen gekleidete Polizisten.In Westen gekleidete Polizisten.
Silas Stein/dpa/Archivbild

Hannover. Eine Hundebesitzerin in Hannover ist betrunken zur Polizeiwache gefahren, um dort ihren entlaufenen Dobermann abzuholen.

Den Heimweg mussten Hund und Frauchen allerdings zu Fuß antreten, teilte die Polizei am Montag mit. Als die 50-Jährige am Sonntagabend auf der Wache eintraf, schlug den Beamte starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Test ergab 2,4 Promille. Deshalb musste die Frau ihren Autoschlüssel abgeben und den Wagen auf dem Parkplatz stehen lassen. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN