Unfälle Betrunkene Autofahrer gestoppt

Von dpa

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Wahrenholz. Zwei volltrunkene Autofahrer sind am Sonntag auf unterschiedliche Weise gestoppt worden.

Ein 57-Jähriger ohne Führerschein aus dem Landkreis Gifhorn kam mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 31/1 von Wahrenholz nach Neudorf-Platendorf von der Fahrbahn ab und im Graben zum Stehen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,46 Promille, wie Polizei am Montag mitteilte.

Einen 55-Jährigen hielten die Beamten mit 3,17 Promille bei Fallersleben an, einem Ortsteil von Wolfsburg. Zeugen hatten die Trunkenheitsfahrt auf der A39 am Sonntagabend gemeldet: In Schlangenlinien nutzte der Fahrer die komplette Fahrbahnbreite aus und hatte auch schon den Grünstreifen befahren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN