Wohin mit Deutschlands Atommüll? "Niedersachsen Atomendlager-Hotspot bei der bundesweiten Standortauswahl"

Die Suche nach einem Atom-Endlager wird nötig, weil spätestens Ende 2022 in Deutschland der letzte Atomreaktor vom Netz geht. Was übrig bleibt, sind unter anderem hochgefährliche Abfälle. 2031 soll der Standort gefunden sein und 2050 soll das Endlager in Betrieb gehen.Die Suche nach einem Atom-Endlager wird nötig, weil spätestens Ende 2022 in Deutschland der letzte Atomreaktor vom Netz geht. Was übrig bleibt, sind unter anderem hochgefährliche Abfälle. 2031 soll der Standort gefunden sein und 2050 soll das Endlager in Betrieb gehen.
Sebastian Kuhnert/dpa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN