Verkehr Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall auf B 442

Von dpa

Der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens.Der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens.
Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Bad Münder. Bei einem schweren Autounfall auf der Bundesstraße 442 in Bad Münder am Deister (Landkreis Hameln-Pyrmont) hat es zwei Tote gegeben.

Zwei weitere Menschen wurden lebensgefährlich beziehungsweise schwer verletzt.

Ein Auto sei in den frühen Morgenstunden von der Straße abgekommen und ungebremst frontal gegen einen Baum geprallt, teilte eine Polizeisprecherin am Sonntagmorgen mit. Zwei 44 und 39 Jahre alte Männer kamen dabei ums Leben. Ein dritter, 22 Jahre alter Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Ein vierter Fahrzeuginsasse wurde schwer verletzt. Ob bei dem 40-Jährigen ebenfalls Lebensgefahr bestehe, sei noch unklar, teilte die Sprecherin mit.

Auch zur genauen Unfallursache gab es zunächst keine genauen Informationen. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge waren die vier Männer nicht angeschnallt. Die B 442 war nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN