Verkehr Autofahrer unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs

Von dpa

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei.Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei.
Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Bremen. Die Polizei hat einen Autofahrer in Bremen geschnappt, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und keinen Führerschein hat.

Der 19-Jährige war den Beamten wegen seiner Raserei in der Nacht zum Samstag aufgefallen. Er ignorierte Anhaltesignale und überfuhr mehrere rote Ampeln, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen hinter ihm her war, stellte er sein Auto mitten auf der Straße ab und flüchtete zu Fuß. Ein Polizist stellte den Mann nach kurzer Flucht in einem Gebüsch. Der 19-Jährige gab an, Alkohol und Drogen konsumiert zu haben, die Kennzeichen habe er gestohlen. Ein Atemalkoholtest ergab rund 0,8 Promille. Auf seiner Fahrt beschädigte er mindestens ein geparktes Fahrzeug. Gegen den Mann laufen mehrere Strafanzeigen, das Auto wurde beschlagnahmt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN