Prostitution Richter: Prostitution in Niedersachsen trotz Corona erlaubt

Von dpa

Eine Prostituierte wartet auf ihrem Zimmer in einem Bordell.Eine Prostituierte wartet auf ihrem Zimmer in einem Bordell.
Andreas Arnold/dpa/Symbolbild

Lüneburg. Bordelle und Lovemobile können wieder öffnen, zumindest bis zu einer möglichen Neuregelung der Corona-Verordnung. Der Besuch ist laut OVG nicht anders zu bewerten als körpernahe Dienstleistungen etwa beim Friseur. Mindestens eine Regelung könnte da mögliche Kunden abhalten.

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat die von der Landesregierung wegen der Corona-Pandemie angeordnete Schließung von Bordellen und ähnlichen Einrichtungen außer Vollzug gesetzt. Das teilte eine Sprecherin am Freitag mit. Das gel

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN