Kriminalität Ermittler suchen in Peine nach illegalen Waffen

Von dpa

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
Silas Stein/dpa/Symbolbild

Peine. Am frühen Morgen rücken Ermittler zu vier Wohnungen in Peine aus. Im Visier haben sie drei Verdächtige und illegale Waffen.

Mit Durchsuchungen bei drei Tatverdächtigen in Peine sind Polizei und Spezialeinsatzkommando gegen mögliche Verstöße gegen das Waffengesetz vorgegangen. Beamte hätten vier Objekte durchsucht, teilten die Staatsanwaltschaft Hildesheim und die Polizei am Freitag mit. In den Wohnungen seien Beweismittel sichergestellt worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Nachmittag nach dem Ende der Durchsuchungen.

Die Ermittlungen richten sich den Angaben zufolge gegen drei Tatverdächtige aus Peine wegen unerlaubten Waffenbesitzes. Verhaftungen habe es am Freitag aber nicht gegeben. Ziel sei es gewesen, Beweise zu finden. Das Amtsgericht Hildesheim hatte entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse erlassen. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Mit Ergebnissen der Auswertung wird laut Staatsanwaltschaft frühestens nächste Woche gerechnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN