Parteien SPD verschiebt Landesparteitag auf kommendes Jahr

Von dpa

Eine Fahne weht vor einer Landesgeschäftsstelle der SPD Niedersachsen.Eine Fahne weht vor einer Landesgeschäftsstelle der SPD Niedersachsen.
picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover. Nach der Entscheidung von Bund und Ländern, Großveranstaltungen bis Ende des Jahres zu verbieten, hat die niedersächsische SPD ihren Landesparteitag verschoben.

Statt wie geplant am 24. Oktober sollen die Delegierten im kommenden Jahr zusammenkommen, teilte der Landesverband mit. „Die Absage des Landesparteitags bedeutet auch, dass der Landesvorstand länger als vorgesehen im Amt bleibt“, erklärte Landesgeschäftsführer Axel Rienhoff. Da es in der Corona-Krise großen Diskussionsbedarf gebe, wolle die Partei in den kommenden Tagen prüfen, wie dies auch ohne Parteitag möglich sei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN