Verkehr Ordnungsamt kontrolliert Maskenpflicht-Einhaltung im ÖPNV

Von dpa

Ulrich Mäurer (SPD), Innensenator von Bremen, spricht.Ulrich Mäurer (SPD), Innensenator von Bremen, spricht.
Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Bremen. Jeder fünfte Fahrgast ist in Bremer Bussen und Bahnen nur mit einer unzureichenden oder sogar ohne Mund-Nasen-Bedeckung unterwegs.

Rund 80 Prozent aller Fahrgäste tragen eine Maske, die korrekt Mund und Nase bedecke, teilte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Freitag mit. „Zehn Prozent tragen nur einen Mundschutz, was eindeutig nicht reicht und zehn Prozent gar keine Maske. Hier wollen und müssen wir in Bremen besser werden.“ Mäurer kündigte mit Blick auf bundesweit wieder steigende Corona-Infektionszahlen gemeinsame Kontrollen des Ordnungsamtes und der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) in öffentlichen Verkehrsmitteln an. In den BSAG-Fahrzeugen gelte eine generelle Maskenpflicht, eine Sanktionierung durch Bußgelder bestehe aber nicht. Der Senat setze, analog zur Maskenpflicht in Geschäften, auf die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN