Freizeit Touristen entdecken für Sommerurlaub neue Regionen

Von dpa

Weser Skywal an den Landesgrenzen von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen.Weser Skywal an den Landesgrenzen von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen.
Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover. Immer mehr Feriengäste suchen für den Urlaub in Corona-Zeiten naturnahe Ziele.

Bekannte Ziele wie die Nordseeküste stehen laut Tourismus-Marketing Niedersachsen zwar auch dieses Jahr wieder im Fokus. „Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es jedoch eine vermehrte Nachfrage von Urlaub auf dem Land“, sagt Referentin Renate Rebmann. Besonders beliebt seien ländlich gelegene Ferienhäuser und -wohnungen sowie Campingstellplätze.

Die Reservierungen erfolgten dieses Jahr oft spontaner, auch buchten mehr junge Leute Urlaub in Niedersachsen. Wer noch auf der Suche sei, dem empfiehlt Rebmann, sich bei den Touristinformationen vor Ort zu erkunden. „Die haben immer einen guten Einblick, wo es noch Kapazitäten gibt“. Abseits von Küste und Campingstellplätzen stünden die Chancen dafür am besten, auch wenn die Nachfrage für den Urlaub vor der Haustür in vielen niedersächsischen Regionen wie dem Weserbergland oder Dümmerland gestiegen sei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN