Unfälle Autofahrer übersieht Rot und überfährt Kind

Von dpa

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Jever. Ein Autofahrer hat am Dienstag in Jever (Kreis Friesland) ein Rotlicht übersehen und einen dreihalbjährigen Jungen auf einem Fahrrad lebensgefährlich verletzt.

Das Kind wurde mit einem Hubschrauber in ein Spezialkrankenhaus geflogen, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben nach wollten die Eltern mit dem Jungen und einer einjährigen Tochter die Straße zum örtlichen Freibad an einer Fußgängerampel überqueren. Als Grün kam, radelte der Junge auf einem Kinderfahrrad vorweg. Der 68-jährige Autofahrer aus Wittmund übersah das Rotlicht und erfasste mit seinem Wagen das Kind. Die Eltern wie die zwei Insassen des Autos erlitten einen Schock.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN