Unfälle Autofahrer weicht Katze aus und baut Unfall

Von dpa

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei.Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei.
Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Wolfenbüttel. Weil er mit seinem Wagen einer Katze ausgewichen ist, hat ein Autofahrer in Wolfenbüttel einen Unfall gebaut.

Das Tier sei plötzlich auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei dem Ausweichmanöver verlor der 31-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen drei am Straßenrand geparkte Wagen. Der Sachschaden beträgt laut Polizeiangaben rund 33 000 Euro. Die Katze und der Fahrer blieben bei dem Unfall am Samstag unverletzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN