Museen Kunstverein Bremen wächst auf über 10 000 Mitglieder

Von dpa

Christoph Grunenberg, Direktor der Kunsthalle Bremen, spricht.Christoph Grunenberg, Direktor der Kunsthalle Bremen, spricht.
picture alliance / dpa/Archivbild

Bremen. Der Kunstverein Bremen als Träger der örtlichen Kunsthalle ist auf mehr als 10 000 Mitglieder angewachsen.

Am Donnerstag empfing Kunsthallendirektor Christoph Grunenberg eine Familie aus Thedinghausen (Kreis Verden) im Museum, mit deren Beitritt die Schwelle überschritten wurde. Der Kunstverein stehe für bürgerschaftliches Engagement, sagte der Vorsitzende Bernd Schmielau.

Die Kunsthalle Bremen ist eins der größten Museen Deutschlands in privater Trägerschaft. Der Kunstverein wurde 1823 gegründet und ist nach Bremer Angaben der mitgliederstärkste Kunstverein in Deutschland. Als Förderverein sei nur der Freundeskreis der Hamburger Kunsthalle mit 18 000 Mitgliedern größer. Das Hamburger Museum gehört aber einer öffentlichen Stiftung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN