Rassismus Pistorius will Rassismusstudie bei Polizei

Von dpa

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, spricht.Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, spricht.
Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Berlin. Verleitet rassistisches Denken Polizisten dazu, bestimmte Menschen zu kontrollieren? Niedersachsens Innenminister Pistorius will dem auf den Grund gehen, nachdem Bundesinnenminister Seehofer eine Studie dazu stoppte. Die Polizeigewerkschaften haben dazu eigene Meinungen.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) will eine Studie zu Polizeiarbeit und Rassismus im Verbund mehrerer Bundesländer organisieren. „Ich würde mir wünschen, dass wir das anpacken, ob mit oder ohne den Bund“, sagte Pistorius al

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN