Fußball Nikolaou wechselt von Dresden nach Braunschweig

Von dpa

Jannis Nikolaou spielt den Ball.Jannis Nikolaou spielt den Ball.
Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Braunschweig. Jannis Nikolaou (26) verlässt Dynamo Dresden und wechselt zu Eintracht Braunschweig in die 2.

Fußball-Bundesliga. Das gab der Drittligist am Montag bekannt. Defensiv-Allrounder Nikolaou wechselt für eine festgeschriebene Ablösesumme nach Niedersachsen. „Jannis Nikolaou hat von Anfang an offen mit uns kommuniziert und ist mit seinem Wechselwunsch auf uns zu gekommen. Wir bedauern seine Entscheidung, haben bei dieser Personalie jetzt aber zumindest Planungssicherheit“, sagte Sportgeschäftsführer Ralf Becker. In Braunschweig unterschrieb Nikolaou bis 2023.

Am Montagabend nahm Dynamo Tim Knipping vom Zweitligisten SSV Jahn Regensburg unter Vertrag. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Der 27 Jahre alte Innenverteidiger erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 mit einer Option auf Verlängerung. Bevor Knipping in Dynamos neuem Trainingszentrum seine Unterschrift unter den Vertrag setzte, absolvierte der 1,90 Meter große Abwehrspieler im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden erfolgreich seinen Medizincheck.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN