zuletzt aktualisiert vor

29 und 49-Jähriger Missbrauchsfall Münster: Ermittler fassen zwei Tatverdächtige in Hannover

Von dpa

Im Missbrauchskomplex Münster sind am Dienstag 180 Beamte zu Durchsuchungen ausgerückt.Im Missbrauchskomplex Münster sind am Dienstag 180 Beamte zu Durchsuchungen ausgerückt.
imago images/Kirchner-Media

Hannover. Im Missbrauchskomplex Münster sind am Dienstag 180 Beamte zu Durchsuchungen in Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein ausgerückt.

Im Missbrauchskomplex Münster sind am Dienstag 180 Beamte zu weiteren Durchsuchungen in vier Bundesländern ausgerückt. Drei Verdächtige seien dem Haftrichter vorgeführt und drei andere identifiziert worden, sagte NRW-Innenminister Herbert R

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN